„Die EMRK und die nationalen Grundrechts-Ordnungen“

Die im Februar 2008 erschienene Broschüre „Die Europäische Menschenrechtskonvention und die nationalen Grundrechtsordnungen“, herausgegeben durch Christoph A. Spenlé, enthält die Referate der Tagung, welche die Schweizer Sektion der Internationalen Juristenkommission, gemeinsam mit der Deutschen Sektion, beim Europainstitut der Universität Basel unter dem Titel „Die Europäische Menschenrechtskonvention und die nationale Grundrechtsordnung: Spannungen und gegenseitige Befruchtung“ am 16./17. Juni 2006 durchführte. Die rund 80-seitige Nr. 83 der Basler Schriften zur europäischen Integration wird hier angeboten. Die Beiträge verfassten Christoph A. Spenlé (Bern), Eckart Klein (Potsdam), Rainer J. Schweizer (St. Gallen), Giusep Nay (Lausanne) und Christian Walter (Münster), das Vorwort schrieb Gret Haller, Präsidentin der Schweizer Sektion der Internationalen Juristenkommission.

Artikel drucken

Tags :

Laissez un commentaire